Mit Taxi Edi kommen Sie pünktlich an

Ein Anruf genügt und wir holen Sie zur vereinbarten Uhrzeit ab und befördern Sie im gepflegten Taxi sicher  im Kreis Unna zu Ihrem Ziel. Unser Team fährt Sie in Bergkamen, Kamen, Werne und darüber hinaus.


Zuverlässig und pünktlich fahren wir Sie zu den unterschiedlichsten Terminen in der Umgebung. Dafür steuern wir jeden gewünschten Ort an: Ihr Zuhause, eine Veranstaltung, eine Arztpraxis ….  Erleben Sie in unseren komfortablen Taxis angenehme Fahrten mit hilfsbereiten Fahrern.

Roll-Tragestuhl-Transporte

Wir möchten Menschen mit einem Handicap das Teilhaben am gesellschaftlichen Leben erleichtern. In unserem Fuhrpark befinden sich gleich mehrere Fahrzeuge, die einen Rollstuhl oder Tragestuhl transportieren können. Egal, ob Sie zur Schule / Arbeit, zum Arzt / zur Therapie müssen, den Einkauf erledigen oder eine Veranstaltungen besuchen möchten, rufen Sie uns – wir fahren Sie hin.

Krankenfahrten

Unser erfahrenes, empathisches Team bietet Krankenfahrten an. Ein Anruf genügt und wir sind zum gewünschten Zeitpunkt zur Stelle, um Sie ins Krankenhaus, zum Arzt oder im Anschluss wieder in Ihr Zuhause zu befördern.


Stimmen Sie mit uns Ihre Termine ab. So können Sie pünktlich und nach stressfreier Fahrt Ihren Termin wahrnehmen.


Wir fahren Sie zu/ zur...


Reha-Maßnahmen

 Kur

Tagesklinik

 Tagespflege

Dialyse

 Chemotherapie

Bestrahlungen

Einweisungen und Entlassungen

 zu ambulanten Behandlungen / Operationen


Sie haben Fragen zu der Kostenübernahme durch die Krankenkasse?


Wir stehen Ihnen rund und das Thema Krankenfahrt mit Rat und Tat zur Seite.

Sie haben Fragen zu der Kostenübernahme durch die Krankenkasse?


Wir stehen Ihnen rund und das Thema Krankenfahrt mit Rat und Tat zur Seite.

Genehmigungsfiktion für Krankenfahrten zu ambulanten Behandlungen


Am 01.01.2019 trat das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) in Kraft. Dadurch änderten sich die Voraussetzungen für den Anspruch auf Übernahme der Fahrkosten.


Krankenfahrten müssen somit nicht mehr genehmigt werden, wenn eine der folgenden Voraussetzungen vorliegt:

  • Versicherter hat einen Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen „aG" (außer- gewöhnliche Gehbehinderung), „BI" (Blindheit) oder H" (Hilflosigkeit) oder
  • es liegt eine Einstufung in den Pflegegrad 3 vor und zusätzlich besteht eine dauerhafte Beeinträchtigung der Mobilität der Krankenkasse (diese muss separat begründet sein und sollte vorab von anerkannt sein) oder
  • der Versicherte war in der Zeit bis 31.12.2016 in ab dem die Pflegestufe I| eingestuft und wurde ab dem 01.01.2017 mindestens in den Pflegegrad 3 überführt oder es liegt eine Einstufung in den Pflegegrad 4 oder 5 vor


Krankenfahrten sind Fahrten, die mit Mietwagen oder Taxen Verordnung ein Krankentransportwagen durchgeführt werden. Ist auf der Verordnung ein Krankentransportwagen (KTW) verordnet, kann diese Fahrt nicht durch ein oder Mietwagen durchgeführt werden.